24. Spieltag

1. FC Mömbris - FSV Feldkahl 1:0 (0:0)

Der Fußballclub Mömbris begann stark und hatte in den ersten fünf Minuten bereits 2 Torchancen durch Spielertrainer Giuseppe Pazienza. Bis zur Pause bestimmte dann unser FSV das Geschehen und kam zu drei klaren Torchancen. Martin Kotucz und Spielertrainer Patrick Hock scheiterten freistehend vor dem Mömbriser Tor. Patrick Hock traf zudem per Freistoß noch die Latte. Eine FSV-Führung wäre in der 1. Halbzeit mehr als gerecht gewesen.

Verletzungsbedingt mussten wir leider nach der Pause auf Christian Szelenko verzichten, der vom Mömbriser Spielertrainer bei einem Freistoß abgeschossen wurde. In der zweiten Hälfte reagierte unser FSV unverständlicherweise nur noch und Mömbris kam zu der ein oder anderen Torchance, scheiterte aber immer wieder an unserem hervorragenden Schlussmann Pascal Völker. Trotzdem hatten wir noch zwei sehr große Chancen durch Andreas Stein, der nach einer tollen Kombination von Bernd Bergmann und Martin Kotucz zunächst den Pfosten traf und später einen Mömbriser Abwehrspieler aus guter Position anschoss. Nach einem Eckball und einer Unachtsamkeit in unserer Abwehr konnte Pazienza aus spitzem Winkel kurz vor Schluss das Tor des Tages erzielen.

Unsere Mannschaft wurde somit erneut um den verdienten Lohn gebracht. Ein Unentschieden wäre mehr als gerecht gewesen.Es zeigt sich immer mehr, dass wir mit jeder Mannschaft mithalten können und auf dem richtigen Weg sind. Überragender FSV-Akteur war wieder einmal Wolfgang Emmerich.

Autor: ML

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung