26. Spieltag

SpVgg Heigenbrücken - FSV Feldkahl 4:2 (0:1)

Nicht wiederzuerkennen war unsere erste Mannschaft im Vergleich zu den in den Vorwochen gezeigten Leistungen. Die 1:0 Pausenführung durch einen Freistoßtreffer von Alexander Stein kann als sehr glücklich bezeichnet werden, denn zwei Alutreffer, ein verschossener (sehr umstrittener) Elfmeter sowie mehrere Großchancen der Gastgeber vor allem nach Standardsituationen sprechen eine deutliche Sprache.

Nach dem Wechsel brachten unsere Akteure durch Disziplinlosigkeit und lautstarke Äußerungen gegen den Unparteiischen auch noch diesen gegen sich, so dass die Heigenbrückener die zahlenmäßige Überlegenheit leicht in Tore ummünzen konnten. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 3:2 erzielte Christian Grallert durch einen Foulelfmeter.

Autor: JH

SpVgg Heigenbrücken II - FSV Feldkahl II 5:0 (3:0)

Gegen einen in allen Belangen überlegenen Gegner hatte die zweite Garnitur nicht den Hauch einer Chance.

Autor: JH

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung