9. Spieltag

TV Blankenbach - FSV Feldkahl 5:1 (3:1)

Nach dem erfolgreichen Spiel gegen Westerngrund waren wir diese Woche zum Spitzenspiel beim TV Blankenbach zu Gast. Dort wollten wir den Tabellenführer gehörig ärgern und ihnen beweisen, dass sie nicht die Übermannschaft dieser Klasse sind.

Unser Konzept schien auch in der ersten halben Stunde gut aufzugehen. Wir wollten den Gegner nicht zu früh unter Druck setzten, doch im entscheidenden Moment wollten wir richtig zuschlagen. Durch Meckereien brachte sich unser Gegner selbst dermaßen aus dem Spiel, sodass wir einige gute Möglichkeiten durch Unkonzentriertheit der Turner erhielten. Als dann Patrik Hock nach abseitsverdächtiger Position frei auf den Kasten der Hausherren zulief und den Ball unhaltbar versenkte schien unser Chance auf einen Sieg ins unermessliche gestiegen zu sein. Nur mussten wir weiterhin konzentriert zu Werke gehen, doch leider schien dies unsere Mannschaft nicht verstanden zu haben. Auf einmal wollte sie zu viel und sie spielten auf das zweite Tor. Dementsprechend kam der TVB bei Fehlern von unserer Seite zu großen Tormöglichkeiten. Eine ihrer ersten konnten sie zu unserem Pech auch gleich verwerten. Die Blankenbacher versenkten den Ball nach einer präzisen Flanke und einem unhaltbaren Kopfball zum 1:1 Ausgleich. Doch auch nach dem Ausgleich wollten wir die Flinte nicht gleich ins Korn werfen und einfach weiter Fußball spielen. Doch der TVB spielte sich in einen Rausch. Kurz vor der Pause zogen sie mit einem Doppelschlag mit zwei Toren zum 3:1 davon. Zwar war die Partie noch nicht endgültig entschieden, doch die Hoffnung auf einen Sieg schien langsam zu schwinden.

Nach dem Wechsel versuchten wir nochmal auf 3:2 heranzukommen. Dazu kam auch noch eine Gelb-Rote Karte des Blankenbacher Kapitäns und unsere Chancen schienen wieder zu steigen. Doch die besten Torchancen konnten wir nicht nutzen und ein klarer Foulelfmeter wurde uns verwehrt. So kam wie es kommen musste, dass uns die Hausherren noch einige Male auskontern konnten und damit sogar ihre Führung noch auf 5:1 ausbauen konnten. Eine derartige Blamage hatten wir uns im Topspiel doch nicht ausgemalt. Dennoch müssen wir das Ergebnis so hinnehmen wie es ist.

Autor: JuHa

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung