1. Spieltag

TSV Eintracht Rottenberg II - FSV Feldkahl II 1:1 (1:1)

Um Punkt 13.00 Uhr MESZ startete am Sonntag für unsere 2. Mannschaft die Saison 2009/2010. Gleich zu Beginn der Runde mussten wir bei unserem JSG-Partner aus Rottenberg antreten und die Fahne hochhalten. Eine uns völlig unbekannte Truppe erwartete uns mit dem TSV Eintracht Rottenberg II, der zum ersten Mal an der Verbandsspielrunde des BFV teilnimmt. Nichtsdestotrotz hatten wir uns beim TSV viel ausgerechnet und uns auf 3 Punkte eingestellt.

Das Spiel begann gut für unser Team. Rottenberg versteifte sich nur auf das Konterspiel und wir drängten auf das erste Tor der neuen Saison. Ettliche Möglichkeiten konnte sich unsere Truppe herausspielen. Die beste vergab André Hartmann nach einem schönen Doppelpass als er aus spitzen Winkel nur den Außenpfosten traf. Auch einen Schuss aus 20 Meter Entfernung konnte der TSV-Schlussmann entschärfen. Zudem traf Julian Hartmann aus großer Entfernung mit Pech nur die Latte. So kam es wie kommen musste. Nach einem schnellen Konter  des TSV und einem unglückglich abgefälschten Ball, lag dieser plötzlich im Feldkahler Gehäuse. Unser Team war nach dem Rückstand etwas geschockt, doch diese Phase war relativ schnell überflogen. Wir drängten die Rottenberger in die eigene Hälfte zurück und spielten auf den Ausgleich. Nach einem schönen Solo konnte uns Andreas Emmerich einen berechtigten Elfmeter herausholen, nachdem er im Strafraum der Hausherren gefällt worden war. Jürgen Hain konnte diese Chance aber leider nicht nutzen, da er zu unser aller Entsetzen nur den Innenpfosten traf, wovon der Ball wieder heraussprang. Somit stand es immer noch glücklich 1:0 für die Eintracht. Doch dann fasste sich Andreas Emmerich erneut ein Herz und setzte zu einem unwiderstehlichen Alleingang an, den er mit einem schönen Schlenzer ins Netz zum 1:1 beendete. Kurz daraufhin ging es in die Pause.

Nach dem Wechsel verflachte die Partie. Zwar hatten wir die besseren Möglichkeiten konnten diese aber zur Führung nicht nutzen. Beiden Mannschaften merkte man die fehlende Kondition an und im Mittelfeld entstand ein riesen Loch, das fast nur noch mit langen Bällen überbrückt wurde. Kurz vor Schluss hatten wir noch 2 Möglichkeiten zum Siegtreffer, doch der TSV-Torwart stand immer goldrichtig und konnten den Hausherren einen Punkt retten. Somit mussten wir uns im ersten Spiel mit einem guten 1:1 und einem Punkt begnügen.

Autor: JuHa

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung