7. Spieltag

VfR Goldbach II - FSV Feldkahl 1:1 (0:0)

Nach dem 2. Heimsieg in Folge mussten wir beim VfR Goldbach II antreten. Entschlossen fuhren wir zur zweiten Mannschaft des Bezirksligisten und hatten 3 Punkte fest eingeplant. Das Spiel begann verheißungsvoll für unser Team. Zwei Weitschüsse strichen nur wenige Zentimeter über die Latte und verfehlten ganz knapp ihr Ziel. In der 10. Minute waren wir dann dem 1:0 schon näher. Florian Huber holte nach einem klaren Foul des Golbacher Torhüters einen berechtigten Elfmeter heraus. Markus Buchner trat an, doch der Schlussmann konnte den Ball mit einer Glanztat entschärfen. Das Spiel verlor etwas an Tempo und war durch viele Spielunterbrechungen geprägt. Unsere Mannschaft ließ weitere Chancen auf der Strecke liegen. Die beste hatten wir durch unseren Flitzer Alexander Stein, der einen Querpass in der Goldbacher Abwehr abfing und sich aufmachte in Richtung Strafraum der Hausherren. Alex wurde kurz vor dem Sechzehner etwas abgedrängt, brachte den Ball trotzdem noch auf den freistehenden Andreas Coutandin, der aus kürzester Entfernung über das Tor zog. Goldbach hatte bis dahin keinen Torschuss zu verbuchen. Somit ging es mit einem unbefriedigenden 0:0 in die Halbzeitpause.

Nach dem Wechsel kam unsere Mannschaft besser auf. Goldbach war überhaupt nicht mehr auf Ballhöhe. Nur 10 Minuten nach Wiederanpfiff vergab Julian Hartmann die bis dahin beste Chance, als er nach einer Rückgabe von Andreas Coutandin über das Tor schoss. Doch nur kurze Zeit später machte er seine vergeben Situation wieder gut. Nach einem Abpraller stand Julian goldrichtig und schoss den Ball aus kürzester Entfernung unhaltbar für den Torhüter ein. Der Bann schien nun gebrochen. Wir spielten weiter und versuchten gleich das zweite Tor drauf zu setzen. Doch dies gelang uns leider nicht. So ergab sich für die Hausherren die einmalige Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld war es dann plötzlich soweit. Mit einem sensationellen Schlenzer über unseren Torhüter brachte sich Goldbach wieder ins Spiel. Natürlich versuchten wir im Gegenzug gleich die Führung zurück zu erobern. Doch der Ball wollte einfach nicht mehr ins Gehäuse des VfR. Einen schönen Kopfball von Julian Hartmann konnte der Goldbacher Schlussmann mit einer super Parade gerade noch entschärfen und nach schönem Sololauf traf Alexander Stein leider nur den Außenpfosten. Kurz vor Schluss hatten wir dann noch Glück, dass den Goldbachern nicht noch der Siegtreffer gelungen ist, denn sonst wäre alle Mühe wirklich ganz umsonst gewesen. So müssen wir mit einer unbefriedigenden Punkteteilung vorlieb nehmen und trauern den 2 verschenkten Punkten tierisch nach.

Autor: JuHa

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung