11. Spieltag

SV Schneppenbach - FSV Feldkahl 1:6 (0:0)

Nach der 1:4 Pleite im Heimspiel gegen den SC Geiselbach waren wir diese Woche beim SV Schneppenbach zu Gast. Letztes Jahr kamen wir nicht über ein ärgerliches 4:4 hinaus. Dieses mal sollte alles besser laufen.

Von Beginn versuchten wir den Hausherren auf dem tiefen Platz den Schneid abzukaufen. Wir drängten unseren Gegner regelrecht in die eigene Hälfte zurück. Schneppenbach hatte nur wenige Spielanteile. Leider konnten wir unsere Überlegenheit noch nicht in Tore ummünzen und scheiterten des öfteren am SV-Keeper. Die beste Chance hatte Daniel Fleckenstein, dessen guter Schuss gerade noch so entschärft werden konnte. Schneppenbach kam selten gefährlich vor unser Gehäuse, sodass es mit einem 0:0 Remis in die Pause ging.

Nach dem Wechsel legten wir los wie die Feuerwehr. Nicht einmal 3 Minuten nach Wiederanpfiff traf Daniel Fleckenstein nach schöner Ablage aus 25 Metern links unten ins Netz und es stand endlich 1:0 für unsere Farben. Nur 5 Minuten später war es erneut Daniel Fleckenstein, der den zweiten Treffer mit einem tollen Freistoß vorbereitete. Julian Hartmann stand am langen Pfosten goldrichtig und köpfte den Ball zum 2:0 ein. Danach nahmen wir einen Gang raus. Schneppenbach konnte dennoch kaum vor unser Tor stoßen. In der 68. Minute zog Andreas Stein einfach mal aus 30 Metern ab, der Ball wurde leicht abgefälscht und landete schließlich im Kasten der Hausherren. Nur 4 Minuten später legte Felix Walther nach, indem er in einen strammen Schuss von Markus Buchner rutschte und den Ball vor dem drohenden Aus ins Tor brachte. Kurz darauf durfte Markus Buchner selbst noch einmal ran und erhöhte mit einem schönen Schuss auf 5:0. Den Abschluss setzte Markus Jäger, der frei im Strafraum abzog und unser letztes Tor schoss. Leider mussten wir kurz darauf wieder einmal einen Gegentreffer hinnehmen. Niemand sah sich im Stande den Torschützen des Treffers entscheident zu stören und es stand 6:1. Alles in allem eine tolle Partie, mit einem Ergebnis, das sicherlich auch in der Höhe verdient war. Einziger Schandfleck war das Gegentor kurz vor Schluss.

Autor: JuHa

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung