23. Spieltag

SV Waldaschaff II - FSV Feldkahl 1:5 (1:3)

Bereits am Freitag mussten wir zum Tabellenvorletzten Waldaschaff II. Das Spiel konnte nicht schlechter beginnen. Bereits in der 1. Minute entschied der Schiedsrichter auf Foulelfmeter für die Hausherren, nachdem Florian Huber seinen Gegenspieler zu Fall gebracht hatte. Diesen konnte die Viktoria zur überraschenden 1:0 Führung nutzen. Unsere Mannschaft erwachte langsam aus dem Tiefschlaf und nur 4 Minuten später erzielte Harald Emmerich aus spitzem Winkel den 1:1 Ausgleich. Danach hatten wir das Spiel mehr oder weniger unter Kontrolle. Wir ließen den Ball laufen und warteten auf unsere Chance. In der 24. Minute nutzen wir ein haarsträubendes Abspiel der Waldaschaffer Abwehr. Der Ball wurde abgefangen und nach Zuspiel auf Alex Stein wurde dieser sichtlich im Strafraum von den Beinen geholt. Markus Jäger verwandelte den fälligen Elfmeter zur 2:1 Führung. Wir machten weiter das Spiel und drängten auf den dritten Treffer. Nur kurze Zeit später fasste sich Daniel Fleckenstein aus 16 Metern ein Herz und versenkte den Ball eiskalt im linken unteren Eck. Das 3:1 zur Pause war verdient, doch der SV setzte zwischendurch immer wieder Nadelstiche. Und hätte der Schiedsrichter in einer umstrittenen Situation nicht auf Abseits plädiert, hätten wir kurz vor der Pause noch das 3:2 kassiert.

In der 2. Hälfte kam der SV besser ins Spiel. Sie drängten auf den Ausgleich, doch unser Abwehrbollwerk hielt dem Druck der Hausherren stand. Wir konnten nur wenig Entlastung nach vorne schaffen, doch mit den paar wenigen, aber sehr guten Chancen, hätten wir den Sack längst zu machen müssen. Nur unsere Nerven spielten dabei nicht so besonders mit. Erst gegen Ende des Spiels merkte man der Viktoria an, dass ihre Kondition nach ließ. So mussten wir bis zur 88. Minute warten, bis wir die Niederlage der Platzherren endlich besiegeln konnten. Nach einer schönen Flanke stand Markus Buchner goldrichtig und im zweiten Versuch überwand er den Torwart zum 4:1. In der Nachspielzeit konnten Buchner dann sogar noch sein zweites Tor am heutigen Tag erzielen. Nach schönem Zuspiel in die Gasse ließ er den Torwart kurzerhand ganz alt aussehen und schob den Ball anschließend lässig in den Kasten.

Autor: JuHa

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen