17. Spieltag

FSV Feldkahl - FC Eichenberg 2:0 (1:0)

In letzten Heimspiel des Jahres hatten wir den FC Eichenberg zu Gast. Von Beginn an merkte man unserer Mannschaft an, um was es bei diesem Duell geht. Gleich in der 5. Minute setzte sich Harald Emmerich im Strafraum schön durch und konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden. Markus Jäger schnappte sich den Ball, traf aber leider nur den Pfosten. Trotz des verschossenen Elfmeters sollte die Führung nicht lange auf sich warten. Erneut Harald Emmerich, schön bedient von Marco Fassler, drang in den Strafraum ein und erzielte das 1:0. Auch nach dem Treffer waren wir das bessere Team, hatten gute Chancen auf das zweite Tor. Eichenberg konnte nur selten gefährlich werden. Zwei weitere Male scheiterte unser Spielertrainer vor dem Tor, sodass es mit dem 1:0 in die Pause ging.

Nach dem Wechsel kam Eichenberg etwas besser auf. Doch wir ließen bis auf zwei Situationen, keine großen Chancen für die Gäste zu. Mathias Spinnler war wieder einmal der Garant zum Sieg. Unsere Führung konnten wir dann zu unserer Beruhigung zum 2:0 ausbauen. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld lag der Ball plötzlich vor den Füßen von Daniel Fleckenstein, der zum viel umjubelten 2:0 einnetzte. Es eröffnete sich ein totaler Schlagabtausch. Eichenberg setzte noch einmal alles in eine Waagschale und wir versuchten die offene Abwehrreihe durch Konter auszunutzen. Leider gelang uns bis zum Ende der Partie kein weiteres Tor mehr. Da aber auch den Eichenbergern nichts mehr sinnvolles einfiel, gingen wir am Ende als verdienter Sieger vom Platz. Somit zogen wir in der Tabelle am FC vorbei und können auf einem Nichtabstiegsplatz überwintern.

Autor: JuHa

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen