21. Spieltag

FSV Feldkahl - SpVgg Hösbach-Bahnhof II 4:1 (1:0)

Am vergangenen Sonntag war der Tabellenvorletzte SpVgg Hösbach-Bahnhof II "Am Heigenberg zu Gast. Mit nur 6 Punkten Rückstand auf unsere Mannschaft waren die Gäste angereist. Deshalb war der Ausgang dieses Spiels enorm wichtig für unsere Elf. Und unsere Kicker wussten, was die Stunde geschlagen hat.

Von Beginn an setzte unsere Offensivreihe die gegnerische Defensive unter Druck, um sie zu Fehlern zu zwingen. Dies ermöglichte uns die ersten Chancen. Doch Daniel Fleckenstein und Markus Buchner scheiterten zunächst im Abschluss. Dann war es aber Wolfgang Emmerich, der mit einem Freistoß aus 40 Metern den gegnerischen Schlussmann überraschte und zum sensationellen 1:0 traf. Danach verflachte die Partie etwas und es ging mit der geringen Führung für unsere Elf in die Pause.

Nach dem Wechsel wollten wir sofort den zweiten Treffer nachlegen. Nur acht Minuten nach Wiederanpfiff wurde dann Michael Neumayr im Strafraum regelwidrig zu Fall gebracht und der Referee deutete auf den Punkt. Daniel Fleckenstein schnappte sich die Kugel und netzte zum 2:0 ein. Auch nach dem Treffer arbeiteten wir größtenteils konzentriert und ließen kaum Möglichkeiten für die Gäste zu. Zwischenzeitlich konnten sie uns jedoch kurzzeitig durch einen Freistoß in Gefahr bringen, den aber unser Schlussmann gut parierte. Dann gelang auch Tobias Göbel das Kunststück aus zirka 35 Metern einen Freistoß direkt im gegnerischen Gehäuse zu versenken. Wieder sah der Gästekeeper, der offensichtlich von der Sonne stark geblendet wurde, nicht gut aus. Und kurz darauf entschied Daniel Fleckenstein mit seinem zweiten Treffer zum 4:0 die Partie endgültig. Die Gäste gaben sich aber trotz der vier Tore Rückstand nicht auf. Zweimal trafen sie zu unserem Glück nur die Querlatte, ehe sie kurz vor Toreschluss doch noch den 4:1 Anschlusstreffer erzielten. Alles in allem war dieser Sieg das erhoffte Erfolgserlebnis, das unserer Mannschaft im Kampf gegen den Abstieg drei extrem wichtige Punkte bescherte und den Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz auf 9 Punkte ausbaute.

Autor: JuHa

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen