11. Spieltag

FC Kleinwallstadt - FSV Feldkahl 2:0 (0:0)

Am vergangenen Sonntag waren wir beim FC Kleinwallstadt zu Gast. Die Hausherren gingen als klarer Favorit in die Partie, wollten die Partie natürlich unbedingt für sich entscheiden. Unser Ziel dagegen war es einen Punkt aus Kleinwallstadt zu entführen.

Von Anfang an war der FC die spielbestimmende Mannschaft. Richtig gefährlich vor unserem Tor wurde es allerdings kaum, da unser Abwehrbollwerk gut stand und unser Gegner es dadurch oft nur aus der Ferne versuchte. Zwischenzeitlich kamen wir zu Kontermöglichkeiten, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Somit ging es torlos in die Pause und unser Ziel war für die ersten 45 Minuten erreicht.

Nach dem Wechsel spielten wir mit der gleichen Vorgabe weiter. Der Druck der Hausherren wurde immer größer, doch immer noch hielt unsere Verteidigung stand. Es schien schließlich auf ein torloses Unentschieden hinauszulaufen, denn bis in die Nachspielzeit hinein konnten wir unser Gehäuse erfolgreich verteidigen. Doch dann nahm das Drama seinen Lauf. Der Schiedsrichter hatte die Pfeife zum Schlusspfiff schon im Mund, als der Ball wie eine Billardkugel plötzlich doch den Weg in unser Tor fand. Alle Mühe zuvor war mit einem Schlag dahin und das vorgegebene Ziel in unerreichbare Ferne gerückt. Das zweite Gegentor kurz nach dem Wiederanpfiff war schließlich nur noch Nebensache. Schade, dass wir trotz gutem Einsatz am Ende doch um den verdienten Lohn gebracht worden sind.

Aufstellung: 1 Spinnler M., 2 Schmitt M., 3 Kraus M., 4 Reichert J., 5 Steigerwald F., 6 Göbel T., 7 Stein Al., 8 Stein An., 9 Buchner M., 10 Fleckenstein D., 11 Hirte J. - 12 Hartmann J., 13 Krüger D.

Autor: JuHa

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen