16. Spieltag

TSV Eintracht Rottenberg II - FSV Feldkahl II 2:2 (2:1)

Vergangenen Sonntag war unsere 2. Mannschaft zum kleinen Derby beim TSV Eintracht Rottenberg II zu Gast. Unsere Elf wollte sich dabei unbedingt für die 1:0 Niederlage aus dem Hinspiel revangieren. Doch auch den Hausherren merkte man von Beginn an an, dass sie dieses bedeutende Spiel mit aller Macht für sich entscheiden wollten.

Mit den Offensivkräften der Rottenberger hatten wir zunächst recht große Probleme. Denn wir bekamen sie einfach nicht richtig in den Griff, auch weil wir ihnen zu viel Platz zum Spielen ließen. Allerdings hatte unser Team die ersten großen Gelegenheiten der Partie, die wir aber leider nicht nutzen konnten. Die TSV-ler dagegen machten es deutlich besser und zeigten unserer Elf wie man Tore schießt. Nach einer Kombination über unsere linke Seite, bei der unsere Spieler wieder einmal zu weit weg standen, erzielten die Platzherren durch den ehemaligen FSV-Spieler Steffen Sauer die 1:0-Führung. Man hoffte nun, dass unsere Mannen endlich aufgewacht waren und sich darauf besannen, um was es in diesem Spiel geht. Doch dies war leider nicht der Fall. Denn nur kurze Zeit später erzielten die Rottenberger nach einem schön platzierten Distanzschuss bereits das 2:0. Dieses Tor allerdings entfachte nun den noch fehlenden Kampfgeist erst so richtig. Gegen Ende der 1. Halbzeit kam unsere Mannschaft immer besser auf. Wir bekamen die Offensive unseres Gegners besser in den Griff und nach vorne ergaben sich gute Möglichkeiten. Kurz vor dem Pausenpfiff traf schließlich Michael Neumayr aus dem unmöglichsten Winkel zum ersehnten 2:1-Anschlusstreffer. Mit diesem Zwischenstand ging es dann auch in die Halbzeit.

Nach dem Wechsel bekam unser Team immer mehr Übergewicht und hatte nun die beste Phase der Partie. Möglichkeit um Möglichkeit erspielte sich unsere Elf. Jedoch ließen wir in der Zwischenzeit auch einige Kontermöglichkeiten für die Rottenberger zu. Dabei hatten wir Glück, dass sie mit diesen Chancen nicht das 3:1 erzielten. Die Partie war somit weiter offen. Nach gut 70 Minuten steckte Jens Hirte den Ball schön auf Michael Neumayr durch, der schließlich mit einem strammen Schuss sein 2. Tor an diesem Tage erzielte. Jetzt wollten wir natürlich auch den Sieg. Die Partie war nun auf Messersschneide. Es ging hin und her. Es gab Möglichkeiten auf beiden Seiten. Doch das entscheidende Tor sollte bis Spielende keinem Team mehr gelingen. Letztendlich trennte man sich mit einem gerechten 2:2 Unentschieden.

Aufstellung: 1 Kusig R., 2 Friedl D., 3 Schäfer J., 4 Steigerwald F., 5 Jung F., 6 Hirte J., 7 Hartmann J., 8 Schuck B., 9 Staab M., 10 Krüger D., 11 Neumayr M. - 12 Reichert J., 13 Monti C.

Autor: JuHa

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen