18. Spieltag

TSV Eisenbach II - FSV Feldkahl II 0:3 (0:2)

Nach dem 4:1 in Obernburg war unsere zweite Mannschaft am Karsamstag zum Nachholspiel des 18. Spieltages beim TSV Eisenbach II zu Gast. Ein Punkt war vom Trainer als Ziel dieser Partie ausgegeben worden.

Die Hausherren hatten zunächst etwas mehr vom Spiel. Auf dem holperigen Platz brauchten wir erst einige Minuten bis wir uns richtig zurechtgefunden hatten. Zweimal hatten wir sehr viel Glück, als der Ball jeweils nur knapp am Pfosten außen vorbei rutschte. Genau in dieser besseren Phase des TSV schlug unsere Elf eiskalt zu. Julian Schäfer wurschelte sich im gegnerischen Strafraum entscheidend durch und nach einem verunglückten Abwehrversuch der Eisenbacher kullerte der Ball um den herausgeeilten Schlussmann herum über die Linie zum 1:0. Dieses Ereignis schien des Gastgebern den Wind aus den Segeln genommen zu haben und unsere Elf präsentierte sich nach einer taktischen Umstellung nun deutlich verbessert. Kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit traf Rüdiger Kusig auf die gleiche kuriose Weise wie beim ersten Treffer zum 2:0. Er gab dem Ball den entscheidenden Stoß, sodass der Ball abermals um den herauseilenden Keeper herum ins Tor hüpfte. Mit diesem Zwischenstand ging es anschließend in die Pause.

Es war klar, dass die Eisenbacher nach dem Wechsel noch einmal alles geben würden, um den Anschlusstreffer zu erzielen. Das 2:0 wollten wir uns aber auf keinen Fall mehr nehmen lassen. Mit gemeinsamer Kraft verteidigten wir nicht nur die Führung, sondern hatten sogar noch Möglichkeiten weitere Treffer zu erzielen. Nach schöner Kombination über die recht Seite traf schließlich Julian Schäfer gekonnt zum 3:0 für unsere Farben. Die Partie war praktisch entschieden. Weitere gute Chancen von Frank Lederer und Florian Huber blieben anschließend leider unbelohnt. Da sich die Hausherren in der Zwischenzeit auch fast völlig aufgegeben hatten, endete das Spiel mit 3:0.

Durch diesen Erfolg blieb unsere zweite Mannschaft zum zweiten Mal in dieser Saison ohne Gegentreffer und kletterte in der Tabelle sogar auf den 10. Tabellenplatz.

Aufstellung: 1 Völker T., 2 Reichert J., Kusig R., 4 Steigerwald F., 5 Hartmann J., 6 Schipper T., 7 Hirte J., 8 Schäfer J., 9 Krüger D., 10 Lederer F., 11 Huber F. - 12 Emmerich W., 13 Monti C.

Autor: JuHa

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung