19. Spieltag

FSV Feldkahl II - SG Strietwald II 0:2 (0:0)

Als Tabellenführer waren die Gäste aus Strietwald an den Heigenberg gereist. Mit einem Kantersieg aus der Vorrunde im Hinterkopf war es ihnen schon im Vorhinein klar, dass sie gegen uns, dem Tabellenschlusslicht, auch diesmal wieder als klarer Sieger vom Platz gehen würden. Doch von Beginn an agierten die Strietwälder sehr überheblich. Mit Mann und Maus stemmten wir uns gegen die drohende Niederlage. Zwar hatten die Gästestürmer durch schöne Kombination mehrere gute Chancen, doch immer wieder fanden sie mit Tobias Völker im Tor ihren Meister. Um ein Haar hätten wir sogar mit der ein oder anderen Möglichkeit in Führung gehen können. Da aber beiden Teams zunächst kein Treffer gelang ging es torlos in die Kabinen.

Nach dem Wechsel wollten wir da weiter machen, wo wir aufgehört hatten. Unsere Taktik ging auch weiterhin sehr gut auf. Doch durch ein unglückliches Eigentor von Ciro Monti ging der Tabellenführer dann doch leider mit 1:0 in Führung. Der Bann für die SG schien gebrochen. Doch so wie sie hofften brach unsere Defensive nicht zusammen. Wir hielten weiterhin sehr gut dagegen. Leider blieb uns in dieser Phase eine richtig gute Möglichkeit zum Ausgleich verwehrt. Zehn Minuten vor Schluss, kurz bevor wir noch einmal alles nach vorne hätten schmeißen können, erzielte Strietwald nach einem Gestocher in unserem Strafraum den zweiten Treffer, womit allen klar war, dass das Spiel nun leider entschieden war.

Trotzdem kann die Einsatzbereitschaft für die kommenden Aufgaben Mut machen.

Aufstellung: 1 Völker T., 2 Reichert J., 3 Hirte J., 4 Steigerwald F., 5 Hartmann J., 6 Schipper T., 7 Neumayr M., 8 Emmerich W., 9 Staab M., 10 Lederer F., 11 Monti C.

Autor: JuHa

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen