25. Spieltag

FSV Feldkahl - TSV Eintracht Rottenberg 0:0 (0:0)

Am Pfingstmontag traf unsere 1. Mannschaft im Derby auf unseren Ortsnachbarn aus Rottenberg. Unser FSV wollte in diesem für uns so wichtigen Spiel natürlich die 3 Punkte am Heigenberg behalten, während der TSV aufgrund der Tabellensituation einen Sieg sehr dringend benötigte.

Die erste Halbzeit war von Beginn an auf niedrigem Niveau und durch viele Fouls geprägt. Gefährliche Aktionen vor den Toren waren Mangelware und diese konnten ebenso wenig wie eine der vielen Standardsituationen den Torerfolg bringen. Kurz vor der Halbzeit wurde ein Kopfballtor von Daniel Fleckenstein nach Freistoß von Steffen Göbel leider aufgrund einer umstrittenen Abseitsentscheidung für ungültig erklärt, so ging es mit einem insgesamt gerechten 0:0 in die Pause.

Nach der schwachen ersten Halbzeit wollte unser FSV in der zweiten Hälfte eine Leistungssteigerung zeigen, aber bis auf einen Fernschuss von Cumhur Sahinkaya, der knapp über die Latte ging, und einen geblockten Schuss von Max Schmitt gab es in der Anfangsphase erneut kaum Torchancen. Nachdem für unseren Kapitän Max Schmitt in der 68. Minute aufgrund einer gelb-roten Karten wegen wiederholten Foulspiels die Partie beendet war und Spielertrainer Sebastian Hasenstab ebenfalls verletzt ausgewechselt werden musste, gewann das Gästeteam die Oberhand und hatte mehr Spielanteile. Allerdings konnten wir trotz der erschwerten Bedingungen durch eine kämpferisch starke Leistung in Unterzahl die Null halten. Der Siegtreffer für den FSV gelang aber auch nicht mehr, da unsere Konter zu ungenau gespielt wurden und auch durch Standards, die normal eine unserer Stärken sind, keine Gefahr erzeugt wurde. Nach 90 sehr durchwachsenen Minuten, in der weder die Heimmannschaft noch die Gäste über längere Strecken überzeugen konnten, pfiff der Schiedsrichter beim Stand von 0:0 ab.

Insgesamt ist dieses Ergebnis gerecht, da beide Mannschaften im gesamten Spielverlauf kaum zwingende Chancen erarbeiten konnten. Während dem TSV der eine Punkt im Abstiegskampf nur bedingt weiterhilft, kann unser FSV mit einem Sieg in Daxberg nächste Woche den 5. Platz erobern.

Aufstellung FSV: Andreas Völker, Peter Scholz, Steffen Göbel, Sebastian Hasenstaab, Hannes Trautmann, Manuel Kraus, Florian Huber, Maximilian Schmitt, Daniel Fleckenstein, Cumhur Sahinkaya, Ahmet Kaya - Lukas Donath, Dennis Marek, Julian Hartmann, Giuseppe Battaglia, Thorsten Oswald

Autor: UB

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16
Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen