5. Spieltag

FSV Feldkahl - SpVgg Rothengrund/Gunzenbach 3:4 (2:2)

Im Spitzenspiel gegen RoGu setzten sich die Gäste verdient gegen ersatzgeschwächte Gastgeber durch. Schon nach wenigen Minuten köpfte ein Gästestürmer zum 1:0 ein und sorgte für Verunsicherung beim FSV, die Einwechslung vom später angereisten Marco Löhr konnte die wacklige Defensive aber etwas stabilisieren. Nach gut 20 Spielminuten versenkte Florian Hasenstab in einem flotten Spiel mit vielen Offensivaktionen einen direkten Freistoß zum Ausgleich.

Kurz vor der Halbzeit gelang den Rothengründern die erneute Führung, als ein RoGu-Akteur ohne gestört zu werden den Ball im Strafraum annehmen und einschießen kann. Die Antwort des FSV ließ nur wenige Sekunden auf sich warten: Direkt nach dem Anstoß spielte Andreas Zimmermann einen langen Ball auf den startenden Tobias Völker, der aus spitzem Winkel den wichtigen Ausgleich vor der Pause erzielte.

In der zweiten Hälfte waren gut 20 Minuten gespielt bis die Gäste wieder in Führung gingen, die daraus resultierende offensivere Ausrichtung der Feldkahler nutze RoGu aus und sorgte mit dem 4:2 für die Vorentscheidung. Der Anschlusstreffer, erneut von Florian Hasenstab per direktem Freistoß erzielt, kam in der 86. Minute zu spät für eine Aufholjagd.

Aufstellung FSV: Tim Feigl, Steffen Göbel, Maximilian Schmitt, Felix Steigerwald, Lukas Donath, Thomas Büttner, Florian Hasenstab, Tobias Völker, Andreas Zimmermann, Luca Albertini, Bobby Giobaguan - Marco Löhr, Nico Hartmann, Alex Stein

Autor: PS

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung