5. Spieltag

SG Rottenberg-Feldkahl - 1. FC Mömbris 3:3 (1:1)

Am 5. Spieltag traf unsere 1. Mannschaft zuhause auf den Tabellenführer vom 1. FC Mömbris und wollte den Gästen die ersten Punkte abnehmen.

Durch den Ausfall von Christopher musste Trainer Harald umstellen und startete mit zwei Stürmern und voller Offensive. Die Gäste schienen gänzlich überrascht und standen von Beginn an mächtig unter Druck. Die erste dicke Chance hatte Jonas nach einem Zuspiel von Peitsche. Im Strafraum vernaschte er zwei Gegenspieler und scheiterte dann am Torwart. Es entwickelte sich nun in Halbzeit eins ein richtig gutes und temporeiches A-Klassen-Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. In der 40. Minute dann ein Curiosum. Ohne Fremdeinwirkung knickt ein Mömbriser um und bleibt auf dem Boden liegen. Die SG hört auf zu spielen und schaut nach dem schwerverletzten Spieler. Doch ein Mömbriser Verteidiger schlägt den freiliegenden Ball nach vorne und findet den freistehenden Schmitt, der aber auch mindestens fünf Meter im Abseits stand. Da der Schiedsrichter aber auch nach dem verletzten Spieler schaut, schiebt der Gästestürmer zum 0:1 ein, zur Aufregung der Gastgeber. Und an dieser Stelle großes Lob und riesigen Respekt an den FC. Aus Fair-Play Gründen ließen sie Peitsche durchlaufen und ins leere Tor einschieben. So ging es mit einem 1:1 in die Pause.

Leider verschliefen unsere Jungs den Anfang der zweiten Hälfte und mussten wegen einem Doppelschlag wiedermal einem Rückstand hinterherrennen. Doch so leicht bricht man den Willen dieser Jungs nicht. Und diesen Funken Hoffnung lies Lucas dann so richtig aufleuchten. Dennis mit einem überragenden langen Ball auf Lucas, der die Abwehr und den Keeper überlief und zum zwischenzeitlichen 2:3 einschob. Danach startete die Heimelf den Turbo und nahm das Ruder in die Hand. Man merkte nun den Mömbrisern nun an, dass jetzt die Chance bestand das Spiel noch aus der Hand zu geben. Nachdem mehrere gescheitert waren, zeigte Jonas dann wie es geht und stellte das Spiel auf den Kopf. Sebastian spielte ihm den Ball hin, der einen Gegenspieler ausspielte und mit dem Bauernspann am Torwart vorbeischob. Das Stadion am Klosterberg bebte nun und der Gast hatte die Hosen gestrichen voll. Die SG spielte jetzt auf Sieg und lief weiter an. Mit ein bisschen Glück hätte Sebastian kurz vor Schluss nach Freistoß von Mike noch das 4:3 per Flugkopfball machen können.

So mussten sich beide Mannschaften mit einem Punkt begnügen, obwohl eigentlich mehr drin gewesen wäre. Die SG lieferte ein klasse Spiel ab und brachte den Tabellenführer mächtig ins Wanken. Nächsten Sonntag geht es um 15.00 Uhr in Glattbach für unsere erste Mannschaft weiter. Die Zweite spielt bereits vorher um 13.00 Uhr auch in Glattbach.

Aufstellung SG: Tim Feigl, Dominik Eisert, Julian Hartmann, Lukas Donath, Mike Biernacki, Dennis Marek, Batuhan Yalman, Jonas Nees, Julian Steigerwald, Pascal Petermann, Lucas Streller - Yassin Brod, Sebastian Bergmann, Manuel Kraus, Paul Schuler

Autor: SB

Logo Facebook

< >
  • Bild 1
  • Bild 2
  • Bild 3
  • Bild 4
  • Bild 5
  • Bild 6
  • Bild 7
  • Bild 8
  • Bild 9
  • Bild 10
  • Bild 11
  • Bild 12
  • Bild 13
  • Bild 14
  • Bild 15
  • Bild 16

Logo Facebook

Copyright (c) FSV Feldkahl 1959 e.V.   |  Datenschutzerklärung  |  Nutzungsbedingungen
Diese Website benutzt Cookies um die Nutzererfahrung zu verbessern. Datenschutzerklärung